Definierung von Regionen

Du befindest dich hier:

Allgemein

In diesem Beitrag geht es um die grundlegenden Informationen, wie man auf ElderCraft Regionen definiert für Grundstücke, Shops und Gasthaus-Zimmern.

 

Befehle

  • /kit Stadt – Definierungs-Holzaxt bekommen (nur einmal pro Stunde anforderbar)
  • //sel cuboid / poly – Zwischen rechteckigen und polygonen definieren wechseln
  • //expand vert – Grundstück auf maximaler Höhe und Tiefe expandieren/erweitern.
    • //expand Zahl Richtung – Grundstück einer bestimmten Höhe und Richtung expandieren/erweitern (north, east, south, west, up, down)
  • /region claim id – Grundstück mit der angegebenen ID claimen
  • /region delete id – Angebenes Grundstück löschen (Nur als Owner)

 

Definieren

Um eine Region zu definieren benötigt man als erstes die Definierungs-Axt (Holz-Axt). Diese bekommt man unter /kit Stadt. Mit dieser Holzaxt kann man Regionen markieren und später als Grundstück claimen. Damit das Markieren einfacher ist, ist es zu empfehlen die Eckpunkte mit Blöcken (zum Beispiel roter Wolle) abzustecken.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Regionen: Rechteckige (bzw. Quader-Förmige im 3D-Modell) und Polygone.

Bei Polygonen-Regionen ist folgendes zu beachten:

Die Definierung von Polygonen-Grundstücken funktioniert nicht richtig. Es kann des öfteres vorkommen, dass mehrere Seiten falsch definiert sind. Aus diesem Grund sollte man nach dem claimen genau prüfen, ob die Regionen stimmen. Dies ist ein Fehler vom Plugin, welches nicht von EC ist und worauf das Serverteam keinen Einfluss hat!

Rechteckig definieren (Cuboid)

Ein rechteckige Region du markieren ist recht einfach. Zuerst gibt man folgenden Befehl ein: //sel cuboid. Damit wird angegeben, dass nun rechteckig markiert wird.

#1xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxx#2

Nun stellt man an einer Ecke ein Block und an der diagonalen gegenüber genauso einen (rot markiert oben (#1 & #2)). Mit der Definierungsaxt machen wir auf dem ersten gesetzten Block einen Linksklick. Damit starten wir die Markierung. Im Chat sollte nun in Pink die Meldung kommen, dass der erste Punkt markiert ist (auf Englisch: First position set to (X-Koordinate, Y-Koordinate, Z-Koordinate).)
Anschsließend gehen wir zum anderen gesetzten Block gegenüber und machen darauf einen Rechtsklick. Dort erscheint eine weitere Meldung im Chat, dass der zweite Punkt gesetzt wurde (auf Englisch: Second position set to (X-Koordinate, Y-Koordinate, Z-Koordinate)(Flächeninhalt).)

Die Fläche ist nun rechteckig markiert. Es sollte nun nicht mehr erneut mit der Axt geklickt werden, außer zum korrigieren.

Polygon definieren (Poly)
Bei Poly-Regionen bitte Orangenen-Text oben beachten!
Polygon definierte Regionen haben mehr als vier Ecken, sind also nicht rechteckig (zum Beispiel in Form eines L’s).

Um polygon zu definieren, muss dieser Befehl eingegeben werden: //sel poly.

#1/#17xxxxxxxxxxxxx#2
xxxxxxxxxxxxxx#3#4
xxxxxxxxxxxxxxx#5#6
xxxxxxxxxxxxxxxx#7#8
xxxxxxxxxxxxxxxxx#9#10
#16xxxxxxxx#15xxxxxxxx#11#12
xxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxx
#14xxxxxxxxx#13

Auch bei der Poly-Definierung sollte der einfach halber ALLE Eckpunkte mit einem Block markiert werden. Bei Diagonalen ebenso jeder Eckpunkt.
Mit einem Linksklick wird der erste Punkt markiert. Im Chat erscheint in Pink, dass die Poly-Definierung gestartet wurde (auf Englisch: Starting a new polygon at (X-Koordinate, Y-Koordinate, Z-Koordinate).) Jeder weiterer Eckpunkt wird mit einem Rechtsklick markiert. Beim hinzufügen eines neuen Eckpunkts, erscheint wiederum eine Chatmeldung (auf Englisch: Added point #Zähler at (X-Koordinate, Y-Kooridinate, Z-Koordinate).). Der letzte Punkt ist auch der Anfangspunkt, so dass sich der Kreis schließt. Hat man sich verklickt muss man von vorne anfangen.
Mit der Poly-Definierung sind maximal 40 Eckpunkte markierbar.

Wurde die Fläche markiert, muss nurnoch die Höhe bestimmt werden. Mit dem Befehl //expand vert wird die Region auf die maximale Höhe und Tiefe
erweitert (256 Blöcke).
Möchte man (zum Beispiel für Gasthaus-Zimmer und Shops) nur eine bestimmte Höhe, kann man das mit //expand zahl up/down machen. Dabei ist zu beachten, dass bei der Markierung bereits eine Blockebene in der Markierung ist. Möchte man also dass die Region 2 Blöcke hoch ist, so muss man eingeben: //expand 1 up. Um nach unten zu erweitern benutzt man statt “up” einfach “down”, natürlich auch mit der Anzahl von Blöcken.

Mit //expand ist es auch möglich die Markierung in den vier Himmelsrichtungen zu erweitern. Dazu benutzt man für den Richtungs-Parameter north, east, south oder west (Englisch für: Norden, Osten, Süden Westen). Die Himmelsrichtungen müssen in Englisch geschrieben werden, genauso wie die anderen Parameter.
Und um die Markierung zu verkleinern, benutzt man eine negative Zahl. Also um von der oberen Seite zwei Blöcke zu entfernen, gibt man ein: //expand -2 up.

 

Claimen / Beanspruchen

Die Region ist nun fertig markiert. Nun muss sie geclaimt werden. Dazu muss ein einzigartiger Regionsname gewählt werden. Es ist nicht möglich mehrere Regionen den selben Namen zu vergeben.
Auf Eldercraft gibt es eine vorgegebene Richtlinie wie Regionen zu benennen sind.

Grundstück (Stadt)
Jedes Stadtgrundstück muss als Regionname die Stadtnummer am Anfang beinhalten: s0XX-Name
Der Name dahinter kann dann frei entschieden werden.
Shop (Kaufhaus / Mall)
Die Shops für das Kaufhaus / Mall sollten vom Kaufmann/-frau definiert werden, da die Mall sein/ihr Aufgabenbereich ist und der Kaufmann/-frau Owner von den Shops sein muss, da er/sie die Mietschilder setzen kann.

Damit der Kaufmann/-frau die Shops überhaupt definieren kann, muss er als Owner in der Stadt eingetragen sein. Member reicht hier nicht! Dazu muss einer von den Stadtherren ein Ticket schreiben. Das Server-Team wird sich dann darum kümmern (entsprechend mit Gebühren zur Eintragung, s. Beitrag Stadtherr/-in unten verlinkt).

Jeder Shop muss als Regionname die Stadtnummer am Anfang beinhalten, als Shop gekennzeichnet werden und nummeriert sein, beginnend mit der 1: s0XX-shop-0X

Sobald die Definitionen abgeschlossen sind und die Mietschilder aufgehangen werden, muss der Kaufmann/-frau ein Ticket schreiben in seiner Mall, damit er aus den Shops ausgetragen wird als Owner und die Shops vom Team abgenommen werden. Erst danach dürfen die Shops vermietet weden.

Gasthaus-Zimmer (Gasthaus)
Die Zimmer für das Gasthaus sollten vom Gastwirt/-indefiniert werden, da das Gasthaus sein/ihr Aufgabenbereich ist und der Gastwirt/-in Owner von den Zimmern sein muss, da er/sie die Mietschilder setzen kann.

Damit der Gastwirt/-in die Zimmer überhaupt definieren kann, muss er als Owner in der Stadt eingetragen sein. Member reicht hier nicht! Dazu muss einer von den Stadtherren ein Ticket schreiben. Das Server-Team wird sich dann darum kümmern (entsprechend mit Gebühren zur Eintragung, s. Beitrag Stadtherr/-in unten verlinkt).

Jedes Gasthauszimmer muss als Regionname die Stadtnummer am Anfang beinhalten, als Zimmer gekennzeichnet werden und nummeriert sein, beginnend mit der 1: s0XX-zimmer-0X

Sobald die Definitionen abgeschlossen sind und die Mietschilder aufgehangen werden, muss der Gastwirt/-in ein Ticket schreiben in seinem Gasthaus, damit er aus den Zimmer ausgetragen wird als Owner und die Zimmer vom Team abgenommen werden. Erst danach dürfen die Zimmer vermietet weden.


Weitere Informationen zu den Stadt-Rängen sind hier zu finden:

Zuletzt bearbeitet am: April 07, 2019