Kosten eines Projektes wie ElderCraft

Oft kommt die Diskussion auf wie viel ein Projekt wie ElderCraft denn nun wirklich kostet.

Und dabei gibt es viele die absoluten Schwachsinn von sich geben und rum posaunen, dass doch mit einem Projekt wie ElderCraft UNMENGEN Geld geschöffelt wird.

In diesem Artikel wird keine genaue Auflistung der Kosten sein, dafür ändern diese sich auch zu oft.

Ich möchte lediglich mal über das Gesamtpaket Informieren und einige Gedanken zum Nachdenken geben.

Was kostet denn alles Geld?

Server, Software, Lizenzen, Werbung, Steuerberater, Steuern, Krankenversicherung

Und nun ein paar Erklärungen zu diesen Punkten.

Server

Hier ist am meisten Aufklärungsbedarf. Viele googeln nach “Rootserver” und bekommen dann Angebote von Server4You oder Hetzner gezeigt. Dort bekommt man einen Rootserver ab 30.- – 50.- €. Wenn Sie dann noch beachten welche Leistung unsere Rootserver haben und auch benötigen stellen Sie plötzlich fest, dass die dann doch 100.- – 120.-€ bei diesen Anbietern kosten. Ja aber warum kostet es denn dann bei uns das doppelte? Weil wir bei einem Anbieter sind der teurer ist als Hetzner oder Server4You. Das hat auch ganz einfache Gründe. Unser Hoster​ hat seine Geräte in Frankfurt am Main stehen im First Colo Rechenzentrum​, das an DE-CIX​ angeschlossen ist. Was bedeutet das? First Colo bietet eine der besten DDOS-Protection an die es gibt. ElderCraft wird oft angegriffen und niemand auf dem Server merkt etwas davon. Aus Erfahrung kann ich euch sagen, dass das bei anderen Anbietern nicht der Fall ist. Und was ist dieser DE-CIX? Der WELTWEIT stärkste, größte und leistungsstärkste Internetknotenpunkt den es gibt. Nirgendwo auf der Welt gehen so viele Daten durch wie dort. Und aus diesem Grund haben Server die dort stehen einen DEUTLICH besseren Ping. Logischerweise sind Server die in Frankfurt direkt in der Stadt stehen teurer als wenn Gewerbefläche in Nürnberg auf einer Kuhweide genutzt wird wie es bei Hetzner der Fall ist. Ein zusätzlicher Gedanke ist, dass Anbieter wie Hetzner Kosten eingespart haben indem Sie die Direktverbindung zur Telekom aufgegeben haben – möchte man diese muss man dort extra Geld bezahlen, und das nicht gerade wenig. Den Gedanken wird jemand verstehen wenn er weis, wie das Internet Aufgebaut ist – darauf möchte ich jetzt aber nicht näher eingehen weil es den Rahmen sprengt.

Hinzu kommt der Support unseres Hosters Living-Bots. Ich kann euch sagen… wenn es brenzlich wird kann ich mich auf unseren Hoster verlassen. Bevor ich zu Living-Bots gewechselt bin war ich bei 4 anderen Anbietern – GRAUENHAFTE Erfahrungen wie die alten Stammis noch wissen sollten die damals hier gespielt haben. Den Betreiber von Living-Bots kenne ich persönlich – er war sogar auf unserem Communitytreffen in Berlin dabei. Wenn ich ein Problem habe das unbedingt gelöst werden muss, kann ich auf ein Handy anrufen und bekomme selbst um 4 Uhr Nachts DIREKTEN Support und Hilfe.

Und dann haben wir im übrigen auch noch einen kleinen Server ganz extern in einem anderen Rechenzentrum. Darüber läuft unser Forum. Das habe ich gemacht, dass wenn es Probleme in unserem Rechenzentrum gibt man trotzdem noch eine Anlaufstelle hat in der man sich informieren kann.

Software

Forum, Plugins für das Forum, Plugins für den Server. Das alles kostet Geld. Klar haben wir auch eigene Programmierer, aber die können nicht alles Programmieren weil die Zeit nicht da wäre. Deshalb werden auch öfter mal Plugins eingekauft. Auch wurden schon Plugins an externe Entwickler gegeben die nur für Geld arbeiten.

Lizenzen

Fällt mir aktuell nur unsere Lizenz für TeamSpeak3 ein. Die kostet z.B. 100.- $ im Jahr. Klar gibt es auch kostenfreie TS3 Lizenzen. Die gehen aber nur bis 32 Slots was für uns nicht ausreicht. Einen gesponserten TS3? Und dann jedesmal umziehen müssen wenn der Sponsor keine Lust mehr hat zu zahlen? Hinzu kommt noch, dass ein Sponsor dann Werbung auf dem TS schaltet.

AH da ist mir doch noch was eingefallen… unser Shop kostet auch monatlich.

Werbung

Nur als Beispiel. Als wir den neuen Servertrailer vorgestellt haben wurde dieser 2 Monate Lang beworben. Das hat mich täglich 3.-€ gekostet. 60 Tage x 3.-€ ergibt auch mal so ganz nebenbei 180.-€. Vor ca einem Jahr habe ich eine Werbeaktion mit Plakaten in der Saar-Bahn gemacht. Eine lokale Straßenbahn hier im Saarland. Hat auch wieder einige hundert Euro gekostet. Auch habe ich mal 10.000 Flyer gedruckt und verteile diese bei Events an Interessierte – war auch nicht umsonst. Alles Kosten die viele gar nicht beachten.

Steuern und Steuerberater

Papa Staat will natürlich auch seinen Teil haben. Und da ich selbstständig bin kann ich euch versichern, dass das nicht gerade wenig ist. Die Einnahmen die ElderCraft also hat bleiben nicht 1:1 da… Steuern fallen nun mal auch an – Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und Einkommensteuer. Und auch andere Institutionen kommen dann plötzlich und wollen einfach Geld… wie z.B. die IHK Jährlich 100.-€.

Und da dies alles seine Richtigkeit haben muss ist es ratsam sich für alles einen Steuerberater zu holen. Auch hier kann ich euch versichern, dass ein Steuerberater SEHR VIEL Geld kostet… auch wenn man keine Umsätze wie ein riesiger Konzern hat. Fragt doch mal bei einem euch bekannten Steuerberater nach wie viel es MINDESTENS kostet wenn monatlich eine Umsatzsteuervoranmeldung und am Jahresende die Steuererklärung gemacht werden muss.

Krankenversicherung und Vorsorge

Als selbstständiger muss man Krankenversicherung selbst bezahlen. Der Mindestsatz liegt irgendwo bei knapp 200.-€/Monat. Auch ans Alter muss man dann selbst denken weil man nicht automatisch in die Rentenkasse bezahlt.

Zusätzliche Gedanken zu Steuern und Krankenversicherungen

Klar fallen diese Kosten bei jedem Selbstständigen an und es hat nichts direkt mit ElderCraft zu tun. Aber ich investiere VIEL Zeit in diesen Server. Zeit die mir fehlt um anderen Arbeiten nach zu kommen die diese Kosten decken würden. BEACHTET… wir reden hier nicht von Geld das ich mir in den Geldbeutel machen kann, sondern von Kosten die nun mal da sind und gedeckt werden müssen. Ich bin halt kein Hartz4-Empfänger der die Finanzen von ElderCraft auf ausländischen Konten versteckt um am Staat vorbei zu arbeiten. Diese Kosten lassen sich nicht vermeiden. Und dann bin ich auch kein Schüler mehr der aus seinem Zimmer geht und Mama hat dafür gesorgt, dass der Kühlschrank voll ist. Deshalb würde es mir auch zustehen mit einem Projekt wie ElderCraft Geld zu verdienen – das wäre mein RECHT!

Aber statt Geld für mich privat zu verprassen lege ich Polster/Rücklagen an, damit der Server bezahlt ist wenn es mal Probleme gibt. Dieses Jahr gab es 2 Monate keine Einnahmen im Shop, da wir die EULA-Umstellung hatten. Die Kosten sind trotzdem weiter gelaufen und mussten gedeckt werden. Auch waren einen Monat die Einnahmen so niedrig, dass die Kosten nicht gedeckt wurden. Daran könnt ihr sehen, dass es wichtig ist GEWINN zu haben… sonst wäre ElderCraft notgedrungen geschlossen worden. Aber ich achte seit ich dieses Projekt gegründet habe durchgehend darauf, dass immer genug Rücklagen da sind und ElderCraft nicht geschlossen werden muss weil wir keine Server mehr bezahlen können.

Zusätzlicher Gedanke zu Server, Software, Lizenzen, Werbung

All diese Dinge sind für EUCH! IHR habt dadurch Vorteile, dass wir gute Server und Anbindungen haben. Ihr habt den Vorteil auf einem guten TS reden zu können. IHR habt den Vorteil weiter spielen zu können auch wenn wieder mal jemand den Server versucht mit DDOS-Angriffen für mehrere Stunden vom Netz zu holen. IHR seit die Genießer davon, dass ElderCraft spezielle Plugins hat. IHR profitiert auch davon, wenn ich Werbung mache damit neue Spieler kommen – oder wollt ihr irgendwann mit 5 Personen auf ElderCraft spielen? An vielen Ecken könnte ich Geld sparen und dieses Geld in meine Tasche stecken… aber ich investiere mehr als nötig damit es weiterhin Spaß macht auf ElderCraft zu spielen!

Ich hoffe, das sich einige in Zukunft zuerst Gedanken über diesen Beitrag machen bevor sie dumme unfundierte Äußerungen in die Community ablassen. Auch hoffe ich, dass sich die die solche Worte hören diesen Beitrag durchlesen und merken, dass es Schwachsinn ist was manch einer von sich gibt.

Und noch ein Gedanke zum Schluss… jeder der den Anfang von ElderCraft mitbekommen hat weiß, dass ich ElderCraft nicht ins Leben gerufen habe um Geld damit zu verdienen! Hier die Story dazu wen es interessiert: ElderCraft – so entstand das Projekt

Happy Mining

Euer Dave

Aufrufe: 165