Entstehung von ElderCraft

Oft kommt die Frage wie ich überhaupt dazu kam einen Minecraftserver zu starten. Was so alles passiert ist in der Zeit und und und… das erzähle ich euch hier. Die Entstehung von ElderCraft!

So fing es an

Im April 2012 kaufte ich mir Minecraft. Grund hierzu war ein kleiner privater Server von Swen88 der heute auch hier und da auf ElderCraft spielt. Vorher hatte ich nur über einen Praktikanten von dem Spiel erfahren. Damals machte ich so meine Späße von wegen “Blockschubser” über ihn…

Da es mir damals durch Krankheit nicht machbar war meinen Arbeitsalltag auszuüben zockte ich einige Tage massiv auf dem privaten Server. Da wurde es mir aber recht schnell langweilig, da sich dort selten jemand blicken lies. Über Google fand ich eine Serverliste und damit auch schnell einige Server. Ich besuchte 2 Server regelmäßig… dann entschied ich mich für einen. Auf diesem Server wurde ich nach 3 Monaten von einem 16 jährigen Supporter mit Fäkalsprache bedient weshalb ich mich entschloss den Server zu verlassen. Ich hatte die Schnauze dick. Viel Zeit investiert für nichts. Also entschloss ich damals einen eigenen Server zu machen – nur für meine Nichte, meine Frau, meinen Bruder und mich.

Mit der Einstellung “Was andere können kann ich auch” ging ich also ans Werk. Absolut keine Ahnung wie man einen Server aufsetzt oder wie man den online bekommt begann ich zu lesen, Videos zu schauen und Fragen zu stellen. Nach einigen Tagen lief dann tatsächlich ein Server auf meinem eigenen Computer. Damals wusste ich noch nicht einmal was ein Plugin ist. Ich schaltete die Ports auf meinem Rechner frei und nutzte einen Dienst um eine IP zu bekommen. Und man siehe da – mein Bruder konnte sich mit dem Server verbinden. Ich war stolz wie ein Oscar ^^

Dies alles geschah um den 05 Juli 2012. Das Fundament für das heutige ElderCraft war geschaffen – obwohl der Server damals nie für die Öffentlichkeit gedacht war. Es sollte ja eher so eine Art Familienprojekt sein.

ElderCraft wird öffentlich

Über Skype meldete sich @stgerber​, ein Spieler mit dem ich in den 3 Monaten auf dem anderen Server viel gespielt hatte. Ich erzählte ihm von meinem kleinen Erfolg und er wollte auch die IP haben. Wir verstanden uns extrem gut, also gab ich sie ihm. Er war begeistert davon und meinte ich soll den Server 24 Stunden laufen lassen. Damit das machbar war gab er mir 35.- € für die Stromkosten. Er wollte zocken können wann immer er Lust dazu hat. Also lies ich den Computer auf dem der Server war durchgehend laufen. 2 Reallife-Kollegen kamen noch auf den Server. Nach 3 Tagen gemeinsamen “Suchten” meinte stgerber, dass doch ein paar andere Spieler auch super wären. Bis zu diesem Zeitpunkt spielten mal gerade 7 Personen auf dem Server. OK dachte ich… dann tragen wir uns halt auf der Serverliste ein und schauen mal wer kommt. Ich informierte mich was man so an Plugins drauf haben sollte wenn andere noch mit auf den Server kommen und bereitete alles vor. Man muss dazu sagen, dass ich einen nicht wirklich leistungsfähigen Rechner hatte und eine 6000er Leitung mit einem 300er Upload… Der Server wurde online gestellt und BÄÄÄMMMM… es kamen binnen weniger Minuten 20 Leute auf den Server sodass alle Slots belegt waren. Es laggte so stark, dass eigentlich kein spielen machbar war. Aber ich hatte ja absolut keine Ahnung was man da machen kann. Trotzdem lobten viele den Server und fingen mit dem spielen an. Einige Tage vergingen und die Lags wurden nicht besser.

Die ersten Hacker

Doch die Lags waren nicht das Hauptproblem. Plötzlich hatte ich einen Verbindungsabbruch und es stand da: “You are logged in from a other location”. Mit dieser Erfahrung musste ich schmerzhaft den Unterschied von einem Cracked- zu einem Premium-Server kennen lernen. 3 Spieler jointen auf den Server, gaben sich durch meinen Namen OP und zerstörten alles am Spawn was zu sehen war… einfach ALLES. Der ganze Server wurde zerstört und es gab keinerlei Backups. Fast 3 Wochen Arbeit komplett zerstört… ich war am Boden. Unzählige male klingelte Nachts mein Handy weil der Server angestürzt war – ich stand auf und schaute nach dem Rechten… Unmengen an Stunden investiert und jetzt ALLES WEG.

Der Wiederaufbau

Nach einer Nacht mit Schockphase und viel Wut im Bauch entschloss ich mich zu retten was zu retten war.

Ich baute den Server in 4 Tagen mit fast keinem Schlaf wieder auf. Dieses mal mit Backup und nur Premiumspielern. Ich begann Unmengen an Lava von Hand zu entfernen. Denn Befehle wie //drain kannte ich einfach nicht. Ich war so böse… gleichzeitig gab mir das die Energie alles wieder zu reparieren. Ich war zu der Zeit recht krank und konnte mich aufgrund Gichtanfällen kaum bewegen, und oft auch nicht schlafen – das als Kurzinfo für die die sich wundern woher ich die Zeit hatte.

Auch meine Frau erklärte mich inoffiziell für verrückt, lies mich aber machen da ich ja eh nicht wirklich was anderes machen konnte.

Alles wieder aufgebaut trug ich den Server von neuem in die Serverliste ein und löschte den alten Eintrag.

Wachstum und der Name ElderCraft

Zeitgleich machte sich der Gedanke breit einen Gameserver zu hosten, da mein eigenes Internet nicht das schnellste war. Es wurde ein Gameserver mit 30 Slots gemietet und innerhalb 2 Wochen auf 40 Slot erweitert. Es kamen immer mehr Leute und spielten mit uns mit. Leider lief bei dem Anbieter vieles nicht rund weshalb wir wechseln mussten. Durch den Wechsel gingen fast alle Spieler verloren, da sich niemand die neue IP notierte :-/ Nun war da ein 40 Slot-Server mit 10 Spielern… aber er füllte sich wieder mit neuem Leben.

Dann waren die 40 Slots plötzlich auch zu wenig – ein Root musste her.

Oh man dachte ich… wie soll ich das nur machen. Keine Ahnung von Linux oder Server – vor 6 Wochen wusste ich nicht mal, dass es Plugins zu Minecraft gibt. Aber das war ja noch lange nicht alles. Mit einem Root kommen deutlich höhere Kosten auf einen zu. Bevor ich also zustimmte musste für mich ein Konzept her das den Server immer finanziell absichern würde. Auch das arbeitete ich erfolgreich aus und erstellte ein Serverkonto. Der Rang des heutigen Adel wurde eingeführt. mani397 half mir damals den ersten Rootserver zum laufen zu bringen. 80 Slots – boa geil dachte ich… das wird NIE voll und für immer reichen… und ein eigenes TS haben wir auch. Perfekt! mani397 lag mir dann noch in den Ohren mit einem Servereigenem Forum – gut dachte ich mir – wenns sein muss. Ich persönlich war und bin ein Forenmuffel und wollte keins. Aber er kümmerte sich ja um das meiste, also gab ich mein “OK”. Er musste aber auch feststellen, dass ich meinen eigenen Kopf hatte und klare Ziele vor Augen hatte. So um diese Zeit kam auch @unhappyangel83​ auf den Server. Es ergab sich das erste kleine Team auf dem Server – mani397, stgerber und ich. Nun musste auch zum Forum eine URL und damit ein Servername her. ElderCraft wurde es dann, da wir alle schon etwas älter waren (Elder = Alt/Ältester). Ich zeichnete von Hand ein Logo, sicherte mir die URL… das eine griff ins andere über. Kurz darauf Big Party… die Tabliste war VOLL! 60 Spieler auf ElderCraft. Das hatten wir SO WAHNSINNIG gefeiert. Damals gab es noch eine witzige Wette zwischen mir und @steffi0089​ + @AntonMeier​. Es kann auch sein, dass noch mehr daran beteiligt waren… Es war eine wahnsinnig schöne Zeit.

Gründung eines Teams

Bis dato machte ich jeglichen Support alleine, begrüßte jeden der den Server betrat persönlich und war für jeden da wenn was ist. Das wurde aber zu viel – ein Supportteam musste her. Schnell erklärten sich einige der Stammspieler dazu bereit. (Trotzdem begrüßte ich jeden Spieler persönlich bis der Server ca. 6 Monate alt war und leistete massiven Support mit). Dann waren 80 Spieler voll – wir erweiterten auf 100 Slots. Auch diese waren in Windeseile voll da alle bereit waren zu Voten und wir bereits zu diesem Zeitpunkt schon auf der 2en Seite der Serverliste standen. In der Zwischenzeit war @unhappyangel83​ bereits im Team, @stgerber​ war eher inaktiv geworden weil er auch privat einiges zu regeln hatte, und mani397 ging vom Server und legte das Amt als Inquisitor ab. @unhappyangel83​ wurde um diese Zeit Inquisitor und auch @Dragorad​ kam Ende 2012 als Forenleitung ins Team. Später wurde dieser Posten zu Herold benannt.

Viel Arbeit und Widerstand

So nahm das alles seinen Lauf, ABER es kamen dann auch noch viele andere Probleme durch die wachsende Community mit. Es kamen immer wieder welche auf den Server die Stunk machen wollten und alles schlecht redeten, mich beleidigten und prophezeiten, dass der Server bald weg ist. Auch passten manchen Gruppen die bei uns spielten die Entscheidungen nicht die ich traf. Sie gingen auch vom Server und prophezeiten mir das gleiche… Einige gingen auch vom Server und zogen andere mit sich weg… ob ihr es glaubt oder nicht, das tat mir jedes mal weh. Aber ich wusste auch, dass ich eine deutliche Linie fahren muss mit dem Server um weiter zu kommen. Vorschläge von anderen durften nur integriert und umgesetzt werden wenn sie auch wirklich zu dem Server passen den ich erschaffen wollte, der mein Ziel war. UNZÄHLIGE Diskussionen im Teamspeak und auch in den alten und diesem Forum wurden geführt – alle wussten sie es besser als ich. Mit Sicherheit waren im Laufe der Zeit einige coole Ideen dabei, aber sie passten einfach nicht zu meinem Ziel – zu ElderCraft.

Als die Community dann größer wurde sollten nun auch eine Creativemap und eine Funmap her.

Mit viel Fleiß wurde auch das eingerichtet – zum Wohle der meisten Spieler auf ElderCraft.

Später dann noch der SkyServer – alles nur damit die Community auf ElderCraft was geboten bekommt.

Eigene Plugins wurden und werden programmiert. Ich invstiere nach wie vor extrem viel Zeit in ElderCraft um euch einen schönen Server zu bieten. Einige danken mir auch dafür, was mich immer fröhlich stimmt und an manchen Tagen auch den Antrieb gibt neue Sachen anzugehen.

Hassliebe!?!?

Aber was kommt am meisten bei mir an?

Hass, Intrigen, Motzerei, Klugscheisserei, hohle unausgeglichene Negativkritik bei der man merkt, dass derjenige gar kein Gesamtbild vom Server hat – geschweige weiß wohin ich mit dem Server will.

Teamler die sich als Tratschtanten entpuppen und, nachdem man sie aus dem Team entfernt hat, die ihren Psychosen freien lauf lassen und Unmut verbreiten wollen. Neulinge die einzelne Punkte kritisieren obwohl sie das Gesamtbild gar nicht gecheckt haben und damit Spieler anstecken die zwar schon länger spielen, aber nicht geschnallt haben wie hier auf dem Server viele Sachen zusammenspielen. Trotzdem “liebe” ich mein “Baby” nach über 3 harten Jahren Nach wie Vor und freue mich über eine sehr geile Community.

Was einst als Familienprojekt begann entwickelte sich unbeabsichtigt zu einem großen Server. Eine feste Community begann zu wachsen. Geile Erfolge wurden erreicht. Freundschaften wurden geschlossen. Es kamen Streitereien auf. Viele versuchten das Projekt ElderCraft zu zerstören. Anzeigen kamen ins Haus – Drohungen durch Rechtsanwälte – Drohungen mich zuhause zu besuchen und mir alles zu brechen. Gesundheit und Leben meiner Frau und mir wurden mehr als einmal schriftlich und durch Worte bedroht. TAUSENDE Arbeitsstunden wurden von mir investiert (ca. 8000 Arbeitsstunden nur in den ersten 2 Jahren). Und was da alles genau passiert ist – welche verrückten Sachen… das kann ich euch gar nicht mehr alles hier schreiben. Denk ich an Probleme mit vorherigen Server-Hostern die plötzlich begannen unsere Daten und Backups zu löschen… Seit Juli 2012 wurden viele Geschichten auf ElderCraft geschrieben. Weit über 800.000 Premium-Member (gekauftes Minecraft) besuchten mittlerweile ElderCraft. Der Server ist in großen Teilen der deutschen Minecraftcommunity bekannt. Wir waren sogar schon Auf der Hauptbühne der Gamescom. Viele Youtuber haben über uns berichtet – kleine wie große…

Es gab schöne als auch grauenhafte Zeiten. Deshalb findet ihr in diesem Beitrag auch positive wie negative Worte.

Wie ich aber bereits geschrieben hatte… ich freue mich heute über eine WAHNSINNIG GEILE Community!

Die Elder!

Happy Mining

Euer Dave

P.S.: Ich werde mit Sicherheit von Zeit zu Zeit kleinere ergänzende Worte hier hinzufügen. Insgesamt ist dieser Beitrag dazu gedacht, den Spielern von ElderCraft einen Einblick in die Wurzeln des Servers zu ermöglichen und damit ihren Wissensdurst zu stillen… und evtl. die ein oder andere Entscheidung besser verstehen zu können.

Aufrufe: 109