Angepinnt AGBs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allgemeine Geschäftsbedingungen auf ElderCraft

      §1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

      (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

      (2) „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

      §2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

      (1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop shop.eldercraft.de/ .

      (2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

      David Schätzel
      Ahornweg 18
      D-66292 Riegelsberg

      zustande.


      (3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar,sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

      Die Annahme des Angebots erfolgt durch Übersendung der bestellten Ware innerhalb von einer Woche.
      Nach fruchtlosem Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

      (4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen:
      Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

      Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

      1) Auswahl der gewünschten Ware
      2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
      3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
      4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
      5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
      6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
      7) Verbindliche Absendung der Bestellung.

      Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

      (5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop :
      Die AGB können Sie jederzeit auch unter AGB´s ElderCraft einsehen.

      Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

      §3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

      (1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

      (2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per
      Überweisung
      PaySafeCard
      Mobilpay
      PayPal
      Kreditkarte
      -Visa
      -Mastercard
      -American Express

      §4 Lieferung

      (1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig.

      §5 Eigentumsvorbehalt

      Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

      ****************************************************************************************************

      §6 Widerrufsrecht


      Widerrufsbelehrung

      Widerrufsrecht

      Kein Umtausch, Stornierung oder Rückgabe von virtuellen Waren, Gütern oder Dienstleistungen.
      Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.



      §7 Vertragsprache

      Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

      Stand der AGB Jan.2014
      Gratis AGB erstellt von agb.de



      Nutzungsbedingungen:

      Bei einem Kauf musst du gemäß §110 BGB berechtigt sein, diesen abzuschliessen.
      Ein Nachweis kann jederzeit schriftlich angefordert werden.

      Wir behalten uns das Recht vor, jeden Leistung ohne Zustimmung und Ankündigung in Preis, Art und Umfang zu verändern. Es besteht kein Anspruch auf vorher geltende Vorteile. Alle Vorteile werden dem Spielverlauf, äußeren Umständen und der Ausbalancierung des Servers/Spiels angepasst.

      Du bist damit einverstanden, dass jegliche vom Betreiber zur Verfügung gestellten Inhalte auf eigene Verantwortung und Risiko genutzt werden.
      Wir haften für keine im Spiel verlorenen Gegenstände, auch nicht bei Fehlfunktionen des Servers/Spiels. Alle im Spiel befindlichen Gegenstände und Währungen sind virtuell und es besteht zu keinem Zeitpunkt Anspruch auf diese sowie deren Ersatz.

      Jeder Spieler haftet für seine eigene Accountsicherheit. Wir dulden keine mit anderen Spielern geteilten Accounts. Strafen werden an einem Accountnamen vollzogen, egal wer zum Zeitpunkt des Vergehens damit gespielt hat. Bei Nachweis eines Multiaccount können auch die anderen Accountnamen die Strafe bekommen.

      Teammitglieder sind folgende mit der Markierung festgelegten Personen:
      Ritter | Schildmaid | Henker | Henkerin | Richter | Richterin | Inquisitor | Imperator

      Du bist damit einverstanden, Anweisungen und Aufforderungen von Teammitgliedern nachzukommen. Diese Anweisungen und Aufforderungen sind für den Spielverlauf erforderlich.

      Die Regeln sind fester Bestandteil der Nutzungsbedingungen. Jeder Spieler steht in der Pflicht sich in regelmäßigen Abständen von wenigen Tagen über Änderungen zu informieren. Die für den jeweiligen Server geltenden Regeln können hier eingesehen werden.

      Sämtliche Teamitglieder dürfen zum sofortigen Verlassen des Servers auffordern (ohne Grund) und dies auch mit technischen Mitteln durchsetzen. Bei Regelverstößen gelten die für den Betreiber angemessenen Zeitsperren. Eine Zeitsperre ist in der Regel endgültig. Der komplette Ausschluss - auch Ban genannt- vom Server ist möglich und wird bei Fehlverhalten durchgesetzt. Ein Anspruch auf Rückerstattung von Zahlungen ist hier ausgeschlossen.